Piwik heißt seit Anfang 2018 Matomo.

Aus Piwik wird Matomo

«The only change is our name, everything else stays the same.» schreibt das Piwik/Matomo Team in seinem letzten/erstenBeitrag für das Community Projekt. Zunächst scheint sich wirklich nichts zu ändern, auch die Versionnummerierung wurde weitergeführt. Aktuell ist nun also Matomo 3.3.0. Interessant wird es erst im...Weiterlesen


Kampagnen mit Piwik tracken

Kampagnen mit Piwik zu tracken, ist einfach. Man muss nur die in der Kampagne verwendeten Links zur Website so modifizieren, dass Piwik sie erkennt und dann unter dem Menüpunkt «Verweise>Kamapagnen» darstellt. Dazu gab es in der Piwik Installation immer einen Link zum so genannten Tracking URL Builder Tool. Der ist...Weiterlesen


Piwik trackt nicht

Sicher kein üblicher Tipp, aber durchaus des Versuches wert: Sollte Piwik bei einer neue Website mal nicht tracken und man hat wirklich (fast) alles probiert, kann man Folgendes versuchen:
In die Datenbank gehen und dort die Tabelle «piwik_site» (falls etwas anderes als «piwik_» verwendet wird, dann das plus site). Tabelle...Weiterlesen


Event Tracking mit Piwik

Klingt kompliziert, ist aber gar nicht so schwer. Das Event oder Ereignis-Tracking hilft, Aktionen der Besucher zu beobachten und darauf zu reagieren. Ein schnelles Event-Beispiel:
Wir wollen herausfinden, ob und wie oft unsere Breadcrumbnavigation verwendet (geklickt) wird.

Kurz als JS allgemein
trackEvent(category, action, [name], [value])

  • category ist Breadcrumb (weil es hier um...Weiterlesen

Segmente - Filter für Piwik

Piwik ist nicht nur an sich übersichtlich. Durch die Funktion «Segmente hinzufügen» lässt sich die Übersicht noch vergrößern: Für schnellere Ergebnisse.

Segmente würden wir eigentlich lieber «Filter» nennen. Dann wäre die Funtkion sofort klar. Mit einem Segment filtert man nämlich gewünschte Daten aus den gesamten Tracking-Ergebnissen heraus. So kann man beispielsweise...Weiterlesen


Update per Hand

Wer PIWIK kennt, der weiß dass Updates mitunter problematisch sind. Das automatische Update funktioniert wegen Zeitüberschreitungen nicht, etc. Gerade haben wir also versucht PIWIK 2.16 auf 2.16.1 upzudaten, aber die automatische Variante brach einfach ab. Also haben wir’s manuell gemacht: Ist eigentlich ganz einfach, config.ini.php aus der alten Version piwik>config>config.ini.php...Weiterlesen