WordPress ist ein wirklich großes weltweites Projekt. Klar, dass so eine Veranstaltung bombensicher sein muss. Administratoren und alle die WP-Sites fahren, sollten sich deshalb über alle Lücken und Probleme auf dem Laufenden halten.
Dazu gibt es die WPScan Vulnerability Database als erste Informationsquelle und – für alle die Internet ernst nehmen – auch Meldestellen für Sicherheitslücken und sicherheitsrelevante Themen. Neben einem WordPress Google Alert eine hervorragende Informationsquelle:
https://wpvulndb.com/about

Sicherheitsprobleme bei WordPress WPVULNDB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.